Pressemitteilungen

  • Anzahl und Komplexität von Cyber-Angriffen nehmen weiter zu

    Weltweit gibt es immer mehr und professioneller konstruierte Cyber-Angriffe – das geht aus dem GTIC-Bericht zur Bedrohungslage für das 2. Quartal 2017 hervor, der jetzt von NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, veröffentlicht wurde. Grundlage für diesen Bericht bilden Vorfälle, die im zweiten Quartal 2017 in weltweiten Kundenprojekten von NTT Security gesammelt wurden. Der Bericht deckt Bedrohungstrends auf und versetzt NTT Security in die Lage, Cyber-Kriminellen mit einer aktuellen Einschätzung der IT-Sicherheitslage und angemessenen Abwehrstrategien einen Schritt voraus zu sein und seine Kunden bestmöglich zu schützen.

    mehr >
  • NTT Security stellt Top-Management in Europa neu auf

    NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, stellt sein Senior-Management-Team in Europa neu auf und bündelt seine Ressourcen. Ziel dieses strategischen Schrittes ist die Schaffung von Synergien und die Optimierung der strategischen und technischen Consulting Services sowie Managed Security in Europa.

    mehr >
  • Schweizer Ergebnisse des Risk:Value Reports: Studie von NTT Security deckt stiefmütterliche Behandlung der IT-Sicherheit auf

    Nur etwas mehr als die Hälfte der befragten Entscheidungsträger in Schweizer Firmen stuft die eigenen unternehmenskritischen Daten als „komplett sicher“ ein. So lautet ein zentrales Ergebnis des aktuellen Risk:Value-Reports von NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement. Bei der Bewältigung der Herausforderungen in puncto Sicherheit setzt allerdings erst ein zögerliches Umdenken ein.

    mehr >
  • NTT Security: Phishing kommt überwiegend aus EMEA-Region

    NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat im Global Threat Intelligence Report (GTIR) 2017 festgestellt, dass mehr als die Hälfte aller weltweiten Phishing-Angriffe aus der EMEA-Region stammt.

    mehr >
  • NTT Security baut Servicegeschäft in der Schweiz weiter aus

    NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, verstärkt ihr lokales Angebot für Incident Response. Das Unternehmen agiert auf dem Schweizer Markt auch künftig eigenständig und direkt mit seinen Kunden und Technologie-Partnern.

    mehr >
  • Die Digitale Transformation steht im Mittelpunkt der Information Security World 2017 von NTT Security

    Die Information Security World, die von NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr am 20. und 21. Juni in Frankfurt am Main statt. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto „Securing the Digital Transformation“.

    mehr >
  • NTT Security unterstützt Unternehmen mit umfassendem Service-Portfolio bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung

    NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, sieht bei vielen Unternehmen eine grosse Unsicherheit in Bezug auf die konkreten Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des künftigen Schweizer Datenschutzgesetzes. Mit einem neuen umfassenden Service-Angebot unterstützt NTT Security Unternehmen auf dem Weg zur Erfüllung aller Vorgaben.

    mehr >
  • NTT Security Communication: WannaCry – May 2017

    On Friday May 12, 2017, a major ransomware outbreak affected organizations globally. It has affected hundreds of thousands of computers around the world across 150 countries. The ransomware typically demands payments of $300 to $600, which are to be paid using bitcoins . The National Health Service (NHS), international shipper FedEx, telecommunications company Telefonica and others were among the organizations impacted.

    mehr >
  • NTT Security führt regionale Ressourcen im Global Threat Intelligence Center zusammen

    NTT Security, Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement der NTT Group, stellt sein neues Global Threat Intelligence Center (GTIC) vor. Es löst das bisherige Security Engineering and Research Team (SERT) ab.

    mehr >
  • NTT Security stellt Global Threat Intelligence Report 2017 vor: 77 Prozent der Ransomware in vier Branchen

    NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat den Global Threat Intelligence Report (GTIR) 2017 vorgestellt. Der Bericht zeigt unter anderem, dass 77% der gefundenen Ransomware auf die vier Sektoren Business und Professional Services, öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen und Einzelhandel entfielen. Phishing-Angriffe sind für drei Viertel der vorhandenen Malware verantwortlich und für ein Drittel aller Authentifizierungsversuche werden lediglich 25 verschiedene Passwörter genutzt.

    mehr >
  • NTT Security legt nächsten Gang bei der Abwehr von Sicherheitsbedrohungen ein

    Die Fülle neuer IT-Angriffstechnologien ist kaum noch zu überschauen. NTT Security (Switzerland) AG bietet deshalb Advanced Analytics und SIEM-as-a-Service als weitere Dienste innerhalb ihres MSS-Angebots an. Sicherheitsbedrohungen können Unternehmen damit deutlich effizienter bekämpfen.

    mehr >
  • NTT Security entzaubert zehn Blockchain-Mythen

    An die Blockchain-Technologie werden derzeit hohe Erwartungen geknüpft. Dabei haben sich zahlreiche Mythen gebildet, NTT Security (Switzerland) AG untersucht, was wirklich Sache ist.

    mehr >
  • NTT Security: Was Unternehmen aus DDoS-Angriffen lernen können

    DDoS-Angriffe werden auch 2017 laut NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, eine ernste Bedrohung für die Unternehmen darstellen. Vor allem die Verwendung von unzureichend gesicherten IoT-Geräten in dafür spezialisierten Botnetzen gibt Anlass zur Sorge. Notwendig ist nach Auffassung von NTT Security eine gute Vorbereitung im Rahmen einer umfassenden DDoS-Abwehr-Strategie.

    mehr >
  • NTT Security: Trends in der IT-Sicherheit sind kontraproduktiv

    Keine Trends für 2017: NTT Security (Switzerland) AG, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hält nichts vom Blick auf Trends in der IT-Sicherheit. Statt punktueller Massnahmen sollten die Unternehmen endlich eine langfristige Strategie für ihren Grundschutz aufbauen. Konkreten Trends zu folgen, ist in dieser Situation sogar kontraproduktiv.

    mehr >
  • IoT und DDoS - Ein explosives Gemisch

    Wenn Hacker die explodierende Zahl von ungeschützten IoT-Geräten verstärkt für DDoS-Angriffe kapern, steigt der Druck auf Unternehmen massiv. Dieser Entwicklung muss die IT-Branche rechtzeitig den Riegel vorschieben, warnt NTT Security (Switzerland) AG.

    mehr >