Global Threat Intelligence Report 2016

Vielen Dank für Ihr Interesse am Global Threat Intelligence Report 2016. Im Folgenden finden Sie Links zum ausführlichen Bericht, zu einem kürzeren Bericht mit den wichtigsten Ergebnissen sowie zu weiterführenden Informationen über unsere Services für das Risikomanagement und die Incident-Response-Planung.

Für den diesjährigen Global Threat Intelligence Report wurden 3,5 Billionen Log-Einträge und 6,2 Milliarden Angriffe bei den Kunden der NTT Group analysiert. Einige der wichtigsten Ergebnisse: Viele Unternehmen investieren immer noch nicht genug in die Cyber-Sicherheit und sind entsprechend unvorbereitet, 77 % der Unternehmen können nicht angemessen auf kritische Vorfälle reagieren, Spear-Phishing-Angriffe und interne Bedrohungen nehmen zu und der Einzelhandel ist die führende Branche in puncto Incident Response.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten, freuen wir uns über Ihren Kontakt.

Die wichtigsten Ergebnisse des GTIR 2016

In dieser Zusammenfassung finden Sie die wichtigsten Ergebnisse des GTIR 2016.

Kurzfassung herunterladen >

Mehr zum Thema Incident Response

Sind Sie für einen Sicherheitsvorfall gerüstet und können selbstständig reagieren? Benötigen Sie externe Expertise?

Weiterlesen > 

GTIR-Infografik - alles auf einem Blick

Ein Überblick über die wichtigsten Zahlen und Fakten aus dem Report.

Infografik herunterladen >

Managed Security Services

MSS als Alternative zum unternehmensinternen Management der Bedrohungsabwehr.

Weiterlesen >

GTIR 2016 – der vollständige Bericht

Die ausführliche Analyse von 3,5 Billionen Logeinträgen und 6,2 Milliarden Angriffen.

GTIR 2016 herunterladen >

Herausforderung Fachkräftemangel

Trotz der steigenden Anzahl an Cyber-Sicherheitsangriffen mangelt es oft an qualifiziertem IT-Personal.

Weiterlesen >

Wie hoch ist Ihr eigenes Sicherheitsrisiko

Ihr Weg zu einem kontinuierlichen und nachhaltigen Risikomanagement

Weiterlesen >

Lassen Sie sich von Experten beraten

Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Herausforderung in Sachen Cyber-Sicherheit.

Kontaktaufnahme >